Olivenöl

Die Oliven ergeben nur dann ein absolutes Spitzenöl, wenn sie gesund sind und im richtigen Moment sortenspezifisch geerntet werden.

Logo Podere Riparbella

Auf Riparbella und den Bruscoline pflegen wir ca 860 Olivenbäume der Sorten Frantoio, Moraiolo, Leccino und Pendolino für das Olivenöl «Carciofo». Auf Riparbella stehen zusätzlich 370 Bäume der Sorte Maurino, die immer separat geerntet werden und das Olivenöl «Macchia» ergeben.

Olivenpflücken – die letzte grosse Feldarbeit im Jahr und eine besondere Zeit. Viele Helferinnen und Helfer aus dem Norden unterstützen uns dabei tatkräftig. Herbstliche Sonne, fröhliches Gelächter und köstliches Tiramisu als Abschluss des Picknicks gehören dazu.

Wir beginnen mit der Ernte Mitte Oktober, wenn der Farbumschlag beginnt. Nur so können Oele entstehen mit den gewünschten Aromen von frischem Gras, Artischocke, Mandeln, Tomatenblättern, mit einer tiefen Säure und einem hohen Polyphenolgehalt.

Wir bringen die gereinigten Oliven täglich zur Olivenmühle Franci in Montenero d’Orcia, weltberühmt für ihre eigenen Oele. So sind wir sicher, dass unsere Früchte optimal gepresst werden. Am Tag danach können wir das frische Oel nachhause nehmen. Hier filtrieren wir es möglichst schnell und lagern es inStahltanks geschützt bis zum Tag der Abfüllung.

Für 100 kg Oliven brauchen wir ca 12 Pflückerstunden. Daraus entstehen zwischen 9 und 15 Litern Olivenöl. Dass ein gutes, qualitativ hochwertiges Extravergine seinen Preis hat, erklärt sich schnell: denn während des Jahres stehen zusätzlich die Bodenbearbeitung und Düngung, der Baumschnitt und Stärkespritzungen an. Dazu kommen die Kosten für die Olivenmühle, die Arbeit und das Material fürs Abfüllen, Etikettieren, Verpacken.

Olivenöl Carciofo von Podere Riparbella
Olivenöl Extravergine «Carciofo»
Jahrgang
2021
Olivensorte
Frantoio, Moraiolo, Leccino
Preis ab Hof
Ausverkauft. Nur noch in der Schweiz erhältlich.

Zusatzinfos
Lieferung

Beschrieb
Der Duft von frisch gemähtem Gras und aufgeschnittenen Artischocken (deshalb der Name «Carciofo») sind typisch für diesen toskanischen Blend. Auch Apfel und Mandel sind gut spürbar in der Nase. Im Mund dann fruchtige Bitternoten und pfeffrige Schärfe. 443 Polyphenole.
Auszeichnungen
– Internationaler Wettbewerb Biol:
– Gambero Rosso: 2 Olivenblätter
– Guida Slow:
Zusatzinfos
Olivenöl Macchia von Podere Riparbella
Olivenöl Extravergine «Macchia»
Jahrgang
2021
Olivensorte
100% Maurino
Preis ab Hof
0,5 Liter 19 Euro
Zusatzinfos
Lieferung
Lieferbereit.
Beschrieb
Typisch für diese Sorte ist der Duft von frisch geschnittenem Gras, grünen Tomatenblättern und Wildkräutern (deshalb der Name «Macchia», Bezeichnung für die mediterranen Sträucher des Waldrandes). Mit dezenten Bitternoten und pfeffriger Schärfe im Mund. Die Polyphenolwerte (472) sind Garant für Langlebigkeit und gesunde Inhaltsstoffe.
Auszeichnungen
– Internationaler Wettbewerb Biol:
– Gambero Rosso: 2 rote Olivenblätter
– Guida Slow:
- Flos Olei: 87 Punkte
Zusatzinfos
Olivenöl Macchia von Podere Riparbella
Olivenöl Extravergine «Riparbella»
Jahrgang
2021
Olivensorte
Frantoio, Moraiolo, Leccino
Preis ab Hof
Ausverkauft.
Zusatzinfos
Lieferung

Beschrieb
Das dritte Oel ist der gleiche Sortenmix wie Carciofo, aber von den späteren Erntetagen. Diese ergaben ein milderes Oel. Es hat immer noch eine toskanische Charakteristik, aber es ist etwas runder, weicher. Riparbella ist das Lieblingsöl unserer Mitarbeiterin Monica, die an vorderster Front bei der Kellerarbeit dabei war, resp. die verschiedenen Oele immer in der Nase hatte!
Auszeichnungen
Keine Wettbewerbsteilnahmen.
Zusatzinfos
Zum Bestellformular
Podere Riparbella zwischen ihren Olivenbäumen
Olivenbäume auf Podere Riparbella
Die Olivenbäume auf Podere Riparbella
Die Umgebung der Olivenbäume auf Podere Riparbella
kurz vor der Olivenbaumblüte auf Podere Riparbella
Die Oliven auf Podere Riparbella
Olivenernte auf Podere Riparbella
Olivenernte auf Podere Riparbella
Pause während der Olivenernte auf Podere Riparbella
Dessert während der Olivenernte auf Podere Riparbella
Die Olivenernte auf Podere Riparbella
Die Olivenernte auf Podere Riparbella
Die Auslieferung der Olivenernte von Podere Riparbella
Die Verarbeitung der Olivenernte von Podere Riparbella
Die Gewinnung der Olivenernte von Podere Riparbella
Das Ergebnis der Olivenernte von Podere Riparbella
Die fertigen Olivenöle von Podere Riparbella
Die Olivenöle von Podere Riparbella in Gebrauch

«Vielen herzlichen Dank für Euer Olivenöl – es ist und bleibt das beste Olivenöl weit und breit! Wir geniessen jeden Tropfen.»

B.M. in Zürich